0,1% Bereicherung durch Migranten

Was tragen denn die Ausländer zum deutschen Bruttoinlandsprodukt bei? Ganze 0,1 Prozent!

Quelle: ZEW im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung – Der Beitrag von Ausländern und künftiger Zuwanderung zum deutschen Staatshaushalt

Dass Ausländer den deutschen Steuerzahler belasten, steht längst fest. Demnach verhält es sich so, dass Ausländer in der Haupterwerbsphase im Schnitt 30 Prozent weniger Sozialabgaben als gleichaltrige Deutsche leisten. Bei der Einkommenssteuer hinken sie 39 Prozent hinterher. Die Zeitspanne, in der erwerbstätige Ausländer der Allgemeinheit auf der Tasche liegen, ist rund 10 Jahre länger als bei Deutschen. Diese Werte wurden für Ausländer ermittelt, die schon länger im Land sind (Gastarbeiter!). Für die Ausländer, die in den letzten Monaten ins Land geströmt sind, fällt die Bilanz entsprechend schlechter aus.

Alleine die Bildung kostet in Deutschland mindestens 100.000 Euro pro Kopf. Leider kann selbst die beste Bildung nichts gegen Dummheit ausrichten, wie auch der Fall Kaddor anschaulich zeigt. Da laut ZEW-Studie schon die bereits seit Generationen im Land befindlichen Ausländer nicht in der Lage sind, die in sie hineingesteckten Bildungsinvestition zu kompensieren, darf man vermuten, dass es sich mit Merkels Illegalen noch schlimmer verhält.

Zu den öffentlichen Haushalten tragen die Ausländer so gut wie nichts bei, sondern belasten sie. Die ZEW-Studie rät dazu, Deutschland „unter dem Gesichtspunkt der Wirkung auf die öffentlichen Finanzen gegen Zuwanderung abzuschotten“. Von daher können wir auf Kaddors „Steuerzahler“ gerne verzichten. [mehr auf pi-news.net]

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s